MUSS WEG 73 — es ist noch TOFU da — Tara kocht vegan — Zucchinifäden mit Tofusoße

An Silvester haben wir für eine Freundin vegetarisch gewokt. Meist landen bei uns Bio-Lachs oder Bio-Garnelen im Wok…diesmal eben marinierter Tofu.

Von dem 400 g Päckchen warten seitdem 200 g im Nullgradfach meines Liebherr auf Verwendung.

Da wir am Wochenende ziemlich über die Stränge geschlagen haben, soll es heute ein leichtes Gericht mit viel Gemüse geben.

Es gibt wie immer für 2 Personen:

Zucchininfäden mit Tofusoße:

ZUTATEN

200 g Bio Tofu natur (Aldi…Ökotest sehr gut)

1 große Knoblauchzehe

1 kleine Zwiebel

2 EL Rapsöl

2 EL süße Bio-Sojasoße

Fleur de Sal Curry

frisch gemahlener Bio-Pfeffer

1/2 Teelöffel geräuchertes Bio-Paprikapulver (von Madavanilla)

50 g weißes Bio-Mandelmus ( Alnatura)

150 ml Wasser

1 TL Zitronensaft

1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

500 g Bio Zucchini

Kräuter Meersalz ( Bioladen)

2 EL Olivenöl

 

ZUBEREITUNG

Den Tofu schneide ich in kleine Würfel und mariniere diesen in einer Schüssel mit der Sojasauce, reichlich Currysalz, Pfeffer und Paprikapulver.

In der Zwischenzeit werden Knoblauch und Zwiebel ebenfalls sehr fein gewürfelt.

In dem erhitzten Rapsöl werden Tofu, Knoblauch und Zwiebeln einige Minuten scharf angebraten.

Nun das Mandelmus mit dem Wasser, dem Zitronensaft und der Zitronenschale mit einem Schneebesen aufschlagen und mit  Currysalz und Pfeffer würzen. Die Soße über den Tofu geben und die Hitze auf die niedrigste Stufe ( bei mir 1 von 9) einstellen.

Aus den  Zucchini mache ich mit Hilfe des GEFU Spiralschneiders lange dünne Fäden. Sie werden mit Olivenöl und  Kräutermeersalz kurz mariniert und kommen dann noch circa 2 Minuten zu dem heißen Tofu….FERTIG

IMG_0689

IMG_3570 

Da wir  eine Freundin haben, die sich mittlerweile vegan ernährt, war das hier sozusagen ein Probelauf.

MEIN FAZIT:

Das Gericht hat sehr lecker geschmeckt. Tofu müssen wir nicht wirklich haben, ist aber eben für Einladungen von Freunden, die sich vegan ernähren eine alternative Eiweißquelle. Die Soße mit Mandelmus war super lecker….Bio Mandelmus ist allerdings kein Schnäppchen….

Die Zucchinifäden werden sicher noch in vielen Soßen an Stelle Nudeln landen, an Tagen wo wir ein paar Kalorien einsparen wollen….

Ich könnte mir dazu auch sehr gut eine leckere Tomatensoße vorstellen.

ZUBEREITUNGSDAUER

ca. 30 Minuten

KOSTEN

pro Portion ( 2 große Teller): 3,50 €

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.