MUSS WEG 116 — TARAS Apfel-Rettichsalat

Im Bioladen gab es Rettich und der hat es in sich……hier wurden die Senföle nicht weggezüchtet….also überlege ich mir für das letzte Stück, wie ich die Schärfe ein wenig abmildern kann.

Und so gibt es heute einen Apfel-Rettichsalat als Vorspeise für 3 Personen.

 

ZUTATEN

170 g Bio-Rettich

1 kleiner Bio-Apfel ( süßsauer)

80 g Skyr

1 EL Bio Honig ( bei uns Akazienhonig von DM, der hat mal bei Ökotest mit sehr gut abgeschnitten)

1 EL Feigenbalsamessig vom Kaltenthaler

1 gehäufter EL Honig-Mohn-Senf ( bei uns von der Monschauer Mühle)

2 EL Bio Walnüsse

(selbst gemachtes) Kräutermeersalz

frisch gemahlener Bio-Pfeffer

2 Bio Eier

ZUBEREITUNG

Die beiden Eier hart kochen.

Die Zutaten für das Dressing mit einem Schneebesen gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rettich grob raspeln, Apfel mit Schale in feine Scheiben schneiden, Eier in Scheiben schneiden. Alles unter das Dressing rühren.

Mit 2 EL gehackten und angerösteten Walnüssen servieren.

Und wie immer gilt….schön locker bleiben beim Kochen, statt Skyr Sahne, statt Walnüssen Sonnenblumenkerne….und es schmeckt bestimmt genauso gut.

 

ZUBEREITUNGSDAUER

15 Minuten

 

KOSTEN

pro Portion ca. 1,50 €

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.