MUSS WEG 117 — TARAS Kartoffel-Selleriesuppe

Als Hauptgang gibt es heute nach dem gesunden Salat eine leckere Suppe, denn ich habe noch 200 g Sellerie im Kühlschrank der weg muss.

Außerdem gibt es ein paar bereits leicht keimende Bio Kartoffeln und eine angebrochene Bio Sahne.

Insgesamt ergibt das Rezept 7 Teller Suppe.

 

ZUTATEN

200 g Bio Sellerie

650 g Bio Kartoffeln

1 große Bio Zwiebel

2 Bio Knoblauchzehen

1 EL frischer Bio Rosmarin

1 TL getrockneter Bio Thymian

2 EL Bio Rapsöl

600 ml Gemüsebrühe ( selbst gemacht, oder heute von Rapunzel Klare Suppe ohne Hefe)

150 ml Bio Sahne

(selbst gemachtes) Kräutermeersalz

frisch gemahlener Bio Pfeffer

frisch gemahlene Bio Muskatnuss ( von Dragonspice, hier kaufe ich viele Bio-Gewürze bzw. Gewürmischungen)

 

ZUBEREITUNG

Rapsöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und im Öl leicht anbräunen. Kartoffeln und Sellerie schälen und fein würfeln, zusammen mit den Kräutern dazugeben und kurz anrösten. Mit 600 ml Gemüsebrühe ablöschen und ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis alles weich ist. Die Sahne dazugeben und alles mit dem Pürierstab zu einer cremigen Suppe verarbeiten, eventuell noch etwas Wasser dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

 

ZUBEREITUNGSDAUER

ca. 10 Minuten ohne Kochzeit

KOSTEN

pro Teller ca. 60  Cent

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.