MUSS WEG 113 — TARAS marinierte Zucchini

Von meiner lieben Nachbarin Marita habe ich einen großen Zucchino geschenkt bekommen, er wiegt ca. 1 Kg.

Daraus werden heute marinierte Zucchini. Die schmecken als Beilage beim Grillen oder mit einem Joghurtdip auch pur.

 

ZUTATEN

1 kg Bio Zucchini

4 EL Feigenbalsamessig vom Kaltenthaler

4 EL Bio Olivenöl

2 EL steirisches Bio Kürbiskernöl

4 Bio Knoblauchzehen

etwas Rosmarin ( am besten frisch aus dem Garten)

etwas Minze ( am besten frisch aus dem Garten)

1 EL Honig Mohn Senf von der Monschauer Mühle

1 EL  Chilipaste (selbstgemacht)

selbstgemachtes Kräutermeersalz

Bio-Pfeffer frisch gemahlen

Bio Rapsöl zum Braten der Zucchini

 

ZUBEREITUNG

Die Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und im Rapsöl ca. 5 Minuten von beiden Seiten portionsweise braten.

In der Zwischenzeit Knoblauch, Rosmarin und Minze kleinschneiden, mit den restlichen Zutaten mischen und mit dem Pürierstab emulgieren.

Den Boden einer Glasform mit der Marinade bestreichen, die gebratenen Zucchinischeiben auf Küchenpapier entfetten und im Glasbehälter schichten und Lage für Lage mit der Marinade einpinseln, ich mache das mit einem Silikonpinsel.

Bei Zimmertemperatur abgedeckt mindesten 3-4 Stunden durchziehen lassen.

Reste kann man mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren, aber immer rechtzeitig vor dem Genuss auf Zimmertemperatur bringen…….

Von der Marinade ist noch etwa die Hälfte übrig, die wandert in den Kühlschrank und dient als Soßen-Basis für die nächste Gemüsepfanne.

 

ZUBEREITUNGSDAUER

Ca. 1 Stunde plus Zeit zum Durchziehen.

 

KOSTEN

Etwas schwierig zu berechnen, da der Zucchino ein Geschenk war. Im Supermarkt gibt es aktuell sehr günstige Bio Zucchini, ich gehe mal von 3 € pro Kilo aus, dann hat die Portion Antipasti ca. 6,00 € gekostet.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.