MUSS WEG 111 — TARAS schnelles Vanilleeis

Unsere Freundin Jutta kommt zum Essen und als Dessert soll es einen Eiskaffee geben. Den starken Espressokaffee habe ich schon am Morgen gekocht, er steht im Biofreshfach.

Nun muss noch ein Vanilleeis her…..

Rezept ergibt ca. 5 große Kugeln.

Hier die Reste…..nach der Zubereitung von 3 Eiskaffees:

 

ZUTATEN

1 großes Bio Ei ( regional und Bio vom Roßbergerhof in Montabaur)

20 g Vanillezucker ( Puderzucker mit ausgekratzten Vanilleschoten aromatisiert)

30 g Bio Rohrohrzucker ( Ener Bio von Rossmann)

75 ml Bio Haferdrink ( Rossmann)

75 ml Bio Milch 1,5 %

150 ml Bio Sahne

1 Vanilleschote ( von Madavanilla)

 

ZUBEREITUNG

Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren ( das macht für mich die Kitchen Aid). Mit meinem ESGE schlage ich derweil die Sahne mit dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote auf. Die leere Vanilleschote wandert in meinen Puderzucker und ergibt intensiven Vanillezucker. Nun die Hafermilch ( muss weg, da schon ein paar Tage angebrochen, ansonsten hätte ich nur Milch verwendet), die Milch und die Sahne unter das schaumig geschlagene Ei rühren.

Ich besitze eine ganz wunderbare Eismaschine, die schon viele Jahre sehr regelmäßig genutzt wird und eine wirklich gute Investiton war, da ich im Eis keine gehärteten Fette, Verdickungsmittel, Palmfett, Stabilisatoren, Aroma usw. haben möchte.

Das Vanilleeis benötigt ca. 40 Minuten, da die Mischung keine Kühlschranktemperatur mehr hat, ansonsten dauert eine Portion Eis maximal 30 Minuten, wenn kein Alkohol enthalten ist.

Ich friere das Eis sofort nach der Zubereitung in einem Glasbehälter ein.

ZUBEREITUNGSDAUER

10 Minuten ( ohne das Gefrieren in der Maschine)

 

KOSTEN

pro Kugel ca. 0,70 €

( berechnet bereits mit den neuen Preisen für die Vanilleschoten, ich habe noch aus der letzten Saison Vanilleschoten eingefroren, die reichen hoffe ich, bis zur nächsten Ernte, die hoffentlich besser ausfällt.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.