MUSS WEG 107 — TARAS Fenchel-Kohlrabi-Auflauf

Aus dem Biofreshfach meines Liebherr Kühlschranks schaut mir gestern ein trauriges Fenchelexemplar entgegen und muss dringend WEG. Außerdem gibt es noch einen Kohlrabi, ein paar Kohlrabiblätter, Lauchzwiebeln und eine Möhre…..und daraus wird ein Fenchel-Kohlrabiauflauf mit Tomatensoße für 2 Personen:

 

ZUTATEN

1 Bio Fenchel

1 Bio Kohlrabi

einige Bio Kohlrabiblätter

1 Bio Zwiebel

1 Bio Knoblauchzehe

3 Bio Lauchzwiebeln

1 Bio Möhre

1 kleine Dose Bio Tomaten (stückig)

50 g Ömür

2 EL Bio Rapsöl

Bio Pfeffer

Kräutermeersalz

Bio Rohrohrzucker

1 EL Bio-Johannisbeerbalsam ( vom Kaltenthaler)

(Chili)

 

ZUBEREITUNG

Knoblauch, Möhre und Zwiebel sehr fein hacken im Rapsöl scharf anbraten und mit den Tomaten ablöschen, sehr kleingeschnittene Kohlrabiblätter und Lauchzwiebeln dazugeben,  alles 30 Minuten köcheln lassen, abschmecken mit Salz, Zucker, Johannisbeerbalsam und bei mir auch mit etwas selbstgemachter Chilipaste, so dass eine leichte Schärfe vorhanden ist.

Kohlrabi und Fenchel putzen in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden in einer Auflaufform mischen.

Soße darüber geben, mit 50 g kleingeschnittenem Ömür bedecken und ca. 30-40 Minuten bei 200 Grad im Backofen ( nicht vorgeheizt, Umluft) überbacken, bis der Ömür leicht gebräunt ist.

Tja und dann war der Hunger so groß….dass es kein Foto des fertigen Auflaufs gibt.

Guten Appetit.

 

 

ZUBEREITUNGSDAUER

Gesamt mit Wartezeiten 70 Minuten

 

KOSTEN

Pro Portion ca. 2,50 €

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.